MACH ES SELBST I Verlege die gewählte Form auf dem Platz mit Hilfe eines Seils. II Bereite die Basis vor - Grabe in den Boden bis zu einer Tiefe von etwa 30-40cm, je nach Beschaffenheit des Bodens sowie dem gesetzen Ziel. Für einen Fussgänger Steig reicht eine Tiefe von ca. 20cm. - Führen Sie einen "Unterbau" aus Kies durch. Dieser sollte eine Dicke von etwa 15cm haben und sollte sorgfältig gestampft sein. - Anschließend fügen Sie einen weiteren ca 10cm tiefen Unterbau aus Kies ein, welcher ebenfalls sorgfältig gestampft werden sollte. Das sorgfältige vorbereiten eines soliden Unterbaus hat sehr großen Einfluss auf das Endergebnis. III Verlege den Rand. Für diesen Zweck eignen sich besonders die Granitwürfel 15-18 sowie 9-11. IV Beim verlegen der Granitwürfel sollten Sie zunächst mit einer Schicht Schiefer (ca 5cm - jedoch abhängig von den gewählten Granitwürfeln). Die Granitwürfel sollten dann ca. 1 cm höher als geplant verlegt werden. Anschließend sollte alles nochmal genaustens festgestampft werden. PFLASTERN Es ist wichtig, dass sowohl das Muster, als auch die Farbe und die größe der Blöcke zusammen und zur Fassade des Gebäudes passen. Denken Sie stehts daran, dass es Ihnen viele Jahre dienen soll. Es ist ebenfalls eine Überlegung wert, ob man die Pflastersteine selbst verlegen will, oder eine Firma mit der Verlegung beauftragt.   Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergößern murek z kostki granitowej chodnik z kostki granitowej chodniki z kostki granitowej Granitwürfel in verschiedenen Größen und Farben